Zum Inhalt springen

Kindermatratze Optimo Junior Med

Die Kinderbettmatratze Optimo Junior Med wird vom Schlafexperten Dr. Florian Heidinger (Leiter Ergonomie Institut München) empfohlen: „Um liegebedingte Druckbelastungen an der Körperoberfläche zu verringern, dürfen Matratzen für Babys und Kleinkinder nicht zu hart sein. Bei Babys, die ihre Liegeposition noch nicht allein wechseln können, ist das besonders wichtig. Die weichere Noppen-Softschaum-Auflage der Junior Med ermöglicht das sanfte Einsinken der Körperkonturen auch bei Kleinkindern. Eine festere Kaltschaum-Unterschicht unterstützt die ebene Lagerung. Verstärkte Trittkanten im Randbereich geben Sicherheit bei den ersten Stehversuchen im Gitterbett.“

Der hochwertige, offenporige Kaltschaum garantiert die wichtige Stützfunktion durch dauerhafte Elastizität. Eine einseitige Noppen-Softschaum-Auflage sorgt für punktelastische Druckentlastung an der Liegefläche. Eingearbeitete Luftkanäle im gesamten Körperbereich reduzieren zusätzlich die Gefahr der Rückatmung bei Babys und Kleinkindern. Die hohe Luftdurchlässigkeit sorgt zusätzlich für ein angenehm trockenes Schlafklima.

Der Bezug aus klimaaktivem Doppeltuch in hautfreundlicher Tencel-Naturfaser-Qualität überzeugt mit einem angenehm trockenen, hygienischen Schlafklima, das durch die Versteppung unterstützt wird.

Kindermatratze Optimo Junior Med

Bezug

  • 62 % Polyester, 38 % Tencel, unversteppt
  • beidseitig versteppt mit 200 g/m² atmungsaktiver Klimafaser
  • 4-seitiger Reißverschluss
  • bei 60 °C waschbar

Kern

  • 9 cm Kaltschaum-Kern
  • Raumgewicht 35

Seitenhöhe

  • 11 cm

Härtegrade

  • H2 - mittelfest