ROYAL DREAM Rahmen

Royal Dream – Das Lattenrost erklärtRoyal Dream – Das Lattenrost erklärt

Royal Dream – Das Lattenrost erklärt

Federleisten-Rahmen / Lattenrost

Die gemeinhin gebräuchlichste Bezeichnung für die Unterfederung einer Matratze ist sicherlich der Lattenrost.Korrekter allerdings ist Federholzrahmen. Dieser verdankt seine Bezeichnung den quer verlaufenden Leisten. Sämtliche Lattenroste von ROYAL DREAM sind mit jeweils 28 Federleisten, die aus Buche Schichtholz bestehen, ausgerüstet, so dass flexibler,landlebiger Liegekomfort gewährleistet ist.

Schichtholz

Einzelne Furnierlagen werden verklebt und unter Druck und Hitzeeinwirkung miteinander verpresst. Die Anzahl und Dicke der Furnierlagen ist abhängig von der benötigten Holzdimension. Schichtholz zeichnet sich durch besondere Stabilität und Verzugsfreiheit aus. Durch die Verwendung spezieller Pressformen können bombierte Holzplatten für die Erzeugung flexibler Federleisten hergestellt werden. In der Leistentproduktion werden Buchen- oder Birkenfurniere am häufigsten eingesetzt.
Wobei die Buche mit Abstand die bessere Qualität ist.

Royal Dream – Die „Medos“ – SerieRoyal Dream – Die „Medos“ – Serie

Royal Dream – Die „Medos“ – Serie

Der ROYAL DREAM Medos ist funktional und ergonomisch perfekt abgestimmt auf die ROYAL-DREAM-Matratzen. Die Unterfederung ist hochwertig verarbeitet und körperbezogen aufgebaut. Duch speziell geformte Federleisten (Wellenfeder) wird die Entlastung im Schulterbereich unterstützt und die Belüftungsmöglichkeit der Matratze gefördert. Die Kappenlagerung besteht aus flexiblem, langlebigem Kunststoffmaterial mit hohem Federweg.